Folienprägung

FolienpragungJede Karte oder jedes Kuvert wird bei diesem Druckverfahren einzeln durch die Luftdüsen des Greifarmes angezogen und gegen die Druckform (Klischee) gepresst. Die Druckform ist aus Messing und der Text ragt spiegelverkehrt aus der Platte. Zwischen Druckform und Papier wird eine hauchdünne Folie gelegt, welche sich durch erhitzen und den Druck auf das Papier überträgt.

Diese Merkmale zeichnen die Folienprägung aus:
Das Ideale Mittel um Ihr Druckprodukt zu veredeln. Durch den Folienauftrag entsteht eine homogene, satte Oberfläche. Selbst dunkle Farben können mit der Folie überdruckt werden. Am beliebtesten sind Gold-oder Silber Folien welche durch den Spiegelglanz überzeugen. Die Optik erinnert an Blattgold. Aber nicht nur glänzende Folien sind erhältlich. Auch matte, farblose oder holographisch schimmernde sind tolle Eyecatcher.